Information and Media Literacy

Information and Media Literacy

Studierende mit Computern und Tablet-PC (Foto: Colourbox.de)

Toll, dass Du Dich für unsere Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2018/2019 interessierst und Lust hast, das Lehramtsstudium in der digitalen Welt neu zu denken! Die Liste mit allen Veranstaltungen findest Du auf der neuen Unterseite "Lehre & Beratung".

Vielleicht möchtest Du auch unser IML-Zertifikat absolvieren, das wir exklusiv für Lehramtsstudierende entwickelt haben?

Wir freuen uns außerdem, wenn Du bei unserer Tagung im November 2018 vorbeischaust!

Über das Teilprojekt

Bildung für die vernetzte Gesellschaft bildet einen Schwerpunkt der Universität Passau, mit dem die Lehrerbildung bisher nur unzureichend verknüpft war. Im Fächerverbund aus

  • Mediensemiotik und Medienpädagogik,
  • Didaktik der Informatik,
  • Amerikanistik, Cultural Studies und Geschichtsdidaktik sowie
  • Kunstpädagogik

werden Verbundseminare konzipiert, die die Lehramtsstudierenden im Bereich Information and Media Literacy weiterqualfizieren.

Ziele des Teilprojekts

Die Informations-, Wissens- und Mediengesellschaft stellt die Lehrerbildung vor eine große Herausforderung. Diese Gegebenheit adressierend, möchte das IML-Projekt den kompetenten Umgang mit Informationen, Medien und Wissen zu einem zentralen Element der universitären Lehrerbildung entwickeln. Ziel des Teilprojekts ist es hierbei, die bestehende Fragmentierung in diesem Themenfeld durch die interdisziplinäre und überfakultäre Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen zu überwinden. 

HTTPS:

Im Video: Mitarbeitende im Teilprojekt und Studierende erklären, was Information and Media Literacy ist, und wie sie das Thema adressieren.

Überblick über Maßnahmen des Teilprojekts

In gemeinsamen Grundlagenveranstaltungen werden notwendiges Grundwissen und methodische Fertigkeiten im Umgang mit Medien, Technik und Informationen vermittelt. In den anschließenden IML-Verbundseminaren werden die Lehramtsstudierenden dann dazu befähigt, Informationen zu beschaffen, zu ordnen, zu bewerten und in eigenes Wissen zu überführen. Dabei werden auch die fachspezifisch unterschiedlichen Voraussetzungen von Wissen, die Besonderheiten seiner medialen Repräsentation und seine soziale, historische, politische und kulturelle Überformung berücksichtigt. Die Lehramtsstudierenden werden nicht zuletzt durch handlungsorientierte Zugänge in die Lage versetzt, technische Vorgehensweisen zum reflektierten und kreativen Gestalten von didaktischen Konzepten zu nutzen. In einer dritten Praxisphase wird das erworbene Wissen dann im Didaktischen Labor zum Einsatz gebracht.

Diese Maßnahmen werden in einem Zertifikat zusammengefasst, das Qualitätsstandards der Information and Media Literacy für Lehrende formuliert und umsetzt, können jedoch auch außerhalb des Zertifikats im Rahmen des Lehramtsstudiums eingebracht werden.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teilprojekts

Team der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Teilprojekt IML (Foto: SKILL)
Das IML-Team (v.l.n.r.) - oben: Sarah Makeschin, Dorothe Knapp, Amelie Zimmermann; unten: Jessica Knauer, Viola Huang, Andreas Dengel.

LehrerIn der Zukunft? Im Klassenzimmer der Zukunft? Lehramtsstudium in der digitalen Welt neu denken – Lust drauf? Lehramtsstudium für's 21. Jahrhundert – Bist du dabei?

Dann schau doch in einer unserer Veranstaltungen im Sommersemester vorbei. Das Team des SKILL-Teilprojekts "Information and Media Literacy" freut sich auf dich, deine Ideen und deine Fragen.

Am Teilprojekt Beteiligte

Vorname, NameTitelDisziplin
Decker, Jan-OliverProf. Dr.Mediensemiotik
Fitz, KarstenProf. Dr.Amerikanistik/Culture and Media Studies
Glas, AlexanderProf. Dr.Kunstpädagogik
Kosch, HaraldProf. Dr.Informations- und Multimedia-Systeme
Michler, AndreasProf. Dr.Didaktik der Geschichte
Pollak, GuidoProf. Dr.Allgemeine Pädagogik
Heuer, UteAORDidaktik der Informatik
Dengel, AndreasInformatik
Huang, ViolaDidaktik der Geschichte
Knapp, DorotheKunstpädagogik
Knauer, JessicaMedienpädagogik
Makeschin, SarahDr. des.Amerikanistik/Culture and Media Studies
Zimmermann, AmelieMediensemiotik

Ihre Ansprechpersonen

Dr. Sarah Makeschin
Dr. Sarah Makeschin

Raum IG 206
Gottfried-Schäffer-Str. 20

Tel.: +49 851 509-3411 Sarah.Makeschinatuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Mo 16:00-17:00 Uhr (Vorab Anmeldung per Email); Vorlesungsfreie Zeit: nach Vereinbarung per Email

Jessica Knauer
Jessica Knauer

Raum IG 206
Gottfried-Schäffer-Str. 20

Tel.: +49 851 509-3411 Jessica.Knaueratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

nach Vereinbarung