• SKILL  >
  •   SKILL für Schulen
SKILL für Schulen

SKILL für Schulen

Das Didaktische Labor bietet als Klassenzimmer der Zukunft eine äußerst flexible Raumnutzung sowie neueste mediendidaktische Möglichkeiten. In ihm werden einerseits innovative, interdisziplinäre Lehrformate für Lehramtsstudierende entwickelt und erprobt. Andererseits möchten wir zusammen mit den Schulen - also mit Ihnen - einen Innovationskreislauf in der Lehrerbildung anstoßen! Hierzu können Sie das DiLab gleich in mehrfacher Hinsicht nutzen:

Im DiLab ist es möglich, sehr niedrigschwellig die eigene mediendidaktische und medientechnische Kompetenz zu erweitern.

In regelmäßigen Open Dilab Hours für Lehrkräfte können einzelne Lehrkräfte oder auch Gruppen den Raum selbst erkunden. Fachkundiges Personal aus dem DiLab-Team steht Ihnen unterstützend sehr gerne zur Seite.

Das DiLab ist der Ort, an dem innovative Unterrichtskonzepte mit und ohne Einsatz digitaler Medien entwickelt und erprobt werden. Hier stehen die Forschenden im regen Austausch mit den Kooperationsschulen. Die so gewonnen Erkenntnisse fließen direkt in Fortbildungen zur Weiterentwicklung allgemein- und mediendidaktischer sowie auch medientechnischer Kompetenzen von Lehrkräften ein. Haben Sie nicht auch Lust, Kooperationsschule zu werden und diesen Innovationskreislauf zu unterstützen?

Unterrichtsraum - "Schule an der Uni"

Lehr-Lern-Situation einer Schulklasse mit Lehrkräften, Studierenden und Dozierenden im Didaktischen Labor (Foto: Universität Passau)

Das DiLab ist der Ort für "Schule an der Uni"-Projekte.

Im DiLab können ganze Schulklassen unterrichtet werden. Im Rahmen der regulären Lehre (Begleitung durch Dozierende) oder von studentischen Projekten (Begleitung durch Dozierende und/oder das DiLab-Team) unterrichten Lehramtsstudierende Schülerinnen und Schüler. So wird eine wissenschaftliche Begleitung der Verknüpfung von Theorie und Praxis möglich. In Kooperation mit Dozierenden können Lehrkräfte das DiLab außerdem als Klassenraum erleben.

Mit dem Didaktischen Labor steht für Studierende im Lehramt ein Ort zur Verfügung, an dem Unterricht handelnd erprobt und dieses Handeln auf theoretischer Basis reflektiert wird. Zugleich werden in Lehrprojekten innovative Modellseminare entwickelt, die auf die De-Fragmentierung der verschiedenen Fach- und Wissensbereiche im Lehramtsstudium zielen.

Das Team des Didaktischen Labors gewährleistet die inhaltliche und fachliche Begleitung, Betreuung und Evaluation der neuen Lehrkonzepte.