Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

Basisqualifikation Kunst (SKILL)
SWS:
3
Untertitel:
Blockkurs mit fächerübergreifender Projektarbeit
Dozierende:
Sessler, Christina, Vogl, Mirjam
Veranstaltungstyp:
Pflichtseminar
Veranstaltungsart:
Kooperatives Modellseminar im Rahmen von SKILL (Kunst-Musik-Sport)
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Das Seminar ist eine Pflichtveranstaltung für alle Studierenden der Grundschule, die das Fach Kunst weder als Hauptfach, noch im Rahmen der Dreierdidaktik studieren.

Von Ihnen als zukünftige Grundschullehrkraft wird erwartet, dass Sie als Klassenlehrkraft alle Fächer ihrer Schulform unterrichten können.
Der Besuch der Basisqualifikation bietet Ihnen bereits während des Studiums didaktisch-methodische Unterstützung in Ihrem nicht studierten Fach Kunst und ermöglicht Ihnen einen einsemestrigen „Best-Practice“-Kurs.
Durch den aktiven Besuch der „Basisqualifikation Kunst“ weisen Sie als Bewerber/in für das Lehramt an Grundschulen grundlegende Kompetenzen in folgenden didaktischen Handlungsfeldern nach:

- Umgang mit Farbe und Materialien
- Grundlegende Techniken in der zwei- und dreidimensionalen Darstellung (Zeichnung, Malerei, Druck, plastisches Gestalten)
- Ästhetische Gestaltung des Schullebens
- Zugang zu werkanalytischen Fragestellungen
- Einblick in Phänomene der Kinderzeichnung
- szenisches Spiel

Der erste Teil des Blockseminars beschäftigt sich mit kunstdidaktischen Basiskompetenzen.
Im zweiten Teil des Blockseminars steht fächerübergreifende Projektarbeit im Fokus. Hierfür werden Christina Sessler (Kunst) und Mirjam Vogl (Musik) als Lernbegleiter im Team-Teaching-Verfahren zur Verfügung stehen.

Dieses Seminar findet im Rahmen des Projekts „SKILL“ statt. „SKILL“ steht für „Strategien zur Kompetenzentwicklung: Innovative Lehr- und Beratungskonzepte in der Lehrerbildung“. Das Projekt dient der Weiterentwicklung der Lehrerbildung, an dem mehrere Fakultäten und Ein-richtungen der Universität Passau beteiligt sind. Übergreifende Ziele sind die De-Fragmentierung der Inhalte universitärer Lehre, die Verbesserung der Beratung Studierender und eine verbesserte Sichtbarkeit der Lehrerbildung innerhalb der Universität (De-Marginalisierung). Weitere Informationen: http://skill.uni-passau.de, Kontakt: skill@uni-passau.de oder (08 51) 5 09 – 34 03.
Ort:
Atelier
Zeiten:
Termine am Freitag. 29.09. 13:00 - 17:00, Samstag. 30.09. 09:00 - 16:00, Freitag. 13.10. 13:00 - 17:00, Samstag. 14.10. 09:00 - 16:00, Sonntag. 15.10. 09:00 - 17:00
Erster Termin:Fr , 29.09.2017 13:00 - 17:00, Ort: Atelier
Semester:
WS 17/18
Veranstaltungsnummer:
44430
TeilnehmerInnen
Studierende des Lehramts Grundschule, die Kunst weder als Unterrichts- noch als Didaktikfach gewählt haben.
Anrechenbar für:
Zentrale Einrichtungen > SKILL > 3. Modellseminare der Lehrprojekte > c. Kunst | Musik | Sport
Philosophische Fakultät > Lehramt > Grundschule > Version SS 2009 > Gesamtleistungspunktekonto > Didaktik der Grundschule > Basisqualifikationen > Basisqualifikation Kunst > 758251 | SE Grundlagen Bildnerischer Praxis
Philosophische Fakultät > Lehramt > Grundschule > Version WS 2013 > Gesamtleistungspunktekonto > Didaktik der Grundschule > Basisqualifikationen > Kunstdidaktische Basiskompetenzen > 758251 | SE Grundlagen Bildnerischer Praxis
ECTS-Punkte:
keine
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Professur für Kunstpädagogik/Ästhetische Erziehung
beteiligte Institute: SKILL, Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik
Angemeldete Teilnehmer: 26
Anzahl der Postings im Forum: 2