Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

"Medienwelten sind Lebenswelten" - Eine interaktive Ausstellung im DiLab zum Thema Medienbildung im digitalen Zeitalter (SKILL)
SWS:
Untertitel:
Grundlagenveranstaltung Medienpädagogik IML-Zertifikat
Dozierende:
Knauer, Jessica
Veranstaltungstyp:
Seminar
Veranstaltungsart:
alle 2 Wochen (Beginn: 16.10.2017)
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Grundlagenmodul Medienpädagogik (IML Zertifikat)

Dieses Seminar findet im Rahmen des Projekts SKILL statt. SKILL steht für "Strategien zur Kompetenzentwicklung: Innovative Lehr-und Beratungskonzepte in der Lehrerbildung". Das Projekt dient der Weiterentwicklung der Lehrerbildung, an dem mehrere Fakultäten und Einrichtungen der Universität Passau beteiligt sind. Übergreifende Ziele sind die Defragmentierung der Inhalte universitärer Lehre, die Verbesserung der Beratung Studierender und eine verbesserte Sichtbarkeit der Lehrerbildung innerhalb der Universität (Demarginalisierung).
Weitere Informationen zu SKILL:
http://skill.uni-passau.de, Kontakt: skill@uni-passau.de

Weitere Informationen zum Lehrprojekt Information and Media Literacy (IML):
http://www.skill.uni-passau.de/lehrprojekte/information-and-media-literacy/
Ort:
SKILL DiLab (NK 211)
Zeiten:
Mo. 10:00 - 14:00 (zweiwöchentlich, ab 16.10.2017)
Erster Termin:Mo , 16.10.2017 10:00 - 14:00, Ort: SKILL DiLab (NK 211)
Semester:
WS 17/18
Veranstaltungsnummer:
68303
TeilnehmerInnen
LA-Studierende aller Fachrichtungen und Schultypen.
Lernorganisation:
Die Gestaltung des Seminars ist ko-konstruktivistisch ausgerichtet. Die Studierenden sollen als aktiv Lernende im Mittelpunkt des Lern- und Bildungsangebots stehen und vor allem die (medien-) didaktischen Möglichkeiten des DiLabs kennenlernen und ausprobieren können. Hierfür gibt es innerhalb des Seminars einen "safe space". Ziel des Seminars ist es, gemeinsam eine Ausstellung zum Thema "Medienbildung mit Kindern und Jugendlichen" zu gestalten. Audio-, Video-, Foto- und Multimediprojekte stehen hierbei im Fokus. Sie lernen Projekte der aktiven Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen kennen. Es wird über das Semester hinweg gemeinsam an einer interaktiven Ausstellung im DiLab gearbeitet (Studienleistung). In der letzten Sitzung gibt es einen (interaktiven) Ausstellungsrundgang, der alle gemeinsam erarbeiteten Inhalte noch einmal aufzeigt (Prüfungsleistung). Als LA-Studierenden erhalten Sie Einblicke in Ausstellungskonzeption und -gestaltung. Diese Form von Wissensvermittlung und -aneignung kann auch in Schule und Unterricht überführt werden und zeigt allen Teilnehmenden weitere Lehr-Lernformen auf.
Leistungsnachweis:
- Aktive Teilnahme und Konzeption der Ausstellung/ Erstellung von Video-, Audio- und Mulimediaprojekten (Studienleistung) - Schriftliches Konzept zur Ausstellungsstation/ -bereich/ -exponat (Präsentation in der Abschlusssitzung) // Es wird ein gemeinsamer Ausstellungskatalog (digital und analog) erarbeitet.
Anrechenbar für:
Philosophische Fakultät > Lehramt > Gymnasium > Version WS 2013 > Gesamtleistungspunktekonto > Erziehungswissenschaften > Vertiefungsmodul II: Allgemeine Pädagogik > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Philosophische Fakultät > Lehramt > Realschule > Version SS 2009 > Gesamtleistungspunktekonto > Erziehungswissenschaften > Basismodul C Individuelle und gesellschaftliche Bedingungen für Bildung, Erziehung und Unterricht > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Zentrale Einrichtungen > SKILL > 3. Modellseminare der Lehrprojekte > b. Information & Media Literacy
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Bachelor Business Administration and Economics > Studien- und Prüfungsordnung > Version WS 2013 > Bachelornote > Studium Generale > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Bachelor Business Administration and Economics > Studien- und Prüfungsordnung > Version WS 2011 > Bachelornote > Studium Generale > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Philosophische Fakultät > Lehramt > Grundschule > Version SS 2009 > Gesamtleistungspunktekonto > Erziehungswissenschaften > Basismodul C Individuelle und gesellschaftliche Bedingungen für Bildung, Erziehung und Unterricht > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Philosophische Fakultät > Lehramt > Master of Education > Version WS 2013 > Masternote > Modulgruppe A: Bildungswissenschaften > Vertiefungsmodul II: Allgemeine Pädagogik > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Bachelor Business Administration and Economics > Studien- und Prüfungsordnung > Version 1 > Bachelornote > Studium Generale > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Philosophische Fakultät > Lehramt > Mittelschule > Version WS 2013 > Gesamtleistungspunktekonto > Erziehungswissenschaften > Vertiefungsmodul II: Allgemeine Pädagogik > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Philosophische Fakultät > Lehramt > Realschule > Version WS 2013 > Gesamtleistungspunktekonto > Erziehungswissenschaften > Vertiefungsmodul II: Allgemeine Pädagogik > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Philosophische Fakultät > Lehramt > Hauptschule > Version SS 2009 > Gesamtleistungspunktekonto > Erziehungswissenschaften > Basismodul C Individuelle und gesellschaftliche Bedingungen für Bildung, Erziehung und Unterricht > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Bachelor Business Administration and Economics > Studien- und Prüfungsordnung > Version WS 2014 > Bachelornote > Studium Generale > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Philosophische Fakultät > Lehramt > Grundschule > Version WS 2013 > Gesamtleistungspunktekonto > Erziehungswissenschaften > Vertiefungsmodul II: Allgemeine Pädagogik > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Philosophische Fakultät > Lehramt > Gymnasium > Version SS 2009 > Gesamtleistungspunktekonto > Erziehungswissenschaften > Basismodul C Individuelle und gesellschaftliche Bedingungen für Bildung, Erziehung und Unterricht > 750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne
Sonstiges:
Termine:
Das Seminar findet montags von 10 - 14 Uhr (c.t.) im DiLab (NK 211) statt.

Seminarformat = alle zwei Wochen finden Workshops im DiLab statt (aktive Teilnahme der Studierenden erwünscht).

1. Impulssitzung: 16. Oktober 2017 "Einführungstermin & Ausstellungskonzeption"
2. Workshop: 30. Oktober 2017 "Praxis- und Theorie Session" (Video)
3. Workshop: 13. November 2017 " Praxis- und Theorie Session" (Audio)
4. Workshop: 27. November 2017 "Praxis- und Theorie Session" (Foto- und Multimedia)
5. Workshop in der Wissenswerkstatt Passau: 11. Dezember 2017 "Unsere digitale Welt. Create your own App."

Exkursion (freiwillig) nach Linz, in das Ars Electronica Center (Science Center für Kunst und neue Technologien)

6. Workshop: 8. Januar 2018 "Erarbeitung der Ausstellungsinhalte: Medienproduktion"
7. Workshop: 22. Januar 2018 "Ausstellungsdidaktik: Fertigstellung und Einbindung der Medienproduktionen in ein pädagogisches Gesamtkonzept // Erstellung des Ausstellungskatalogs"
8. Abschlusssitzung: 5. oder 12. Februar 2018 (Termin wird gemeinsam festgelegt) "Ausstellungseröffnung/ Ausstellungsrundgang"
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Sie erhalten ein ausführliches Seminarkonzept in der ersten Sitzung.
Die Literaturliste finden Sie dann auf ILIAS im eigens eingerichteten Kursraum.
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Anrechenbar als Vertiefungsmodul II: Allgemeine Pädagogik "750058 | SE Einführung in Bildungs- und Erziehungstheorien der Moderne" und Grundlagenmodul im Zertifikat "Information & Media Literacy"/ d.h. Anrechenbar für das Zertifikat "Information and Media Literacy"
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik
beteiligte Institute: SKILL
Angemeldete Teilnehmer: 9
Anzahl der Postings im Forum: 2