•   SKILL
SKILL

"SKILL" steht für "Strategien zur Kompetenzentwicklung: Innovative Lehr- und Beratungskonzepte in der Lehrerbildung". Es ist ein Projekt zur Weiterentwicklung der Lehrerbildung, an dem mehrere Fakultäten und Einrichtungen der Universität Passau beteiligt sind.

Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Einrichtung und der Betrieb eines Didaktischen Labors zur Entwicklung innovativer Lehr-Lern-Konzepte in der Passauer Lehrerbildung. Ziel des Projekts ist es, Fachdisziplinen und Fachdidaktiken in der Lehramtsausbildung besser aufeinander zu beziehen und die Lehramtsausbildung insgesamt stärker in den Fokus zu rücken. Gleichzeitig soll die Studierendenberatung verbessert werden.

Die Grafik zeigt den Aufbau des IML-Zertifikats.

Das exklusiv für Lehramtsstudierende entwickelte Zertifikatsprogamm "Information and Media Literacy" (IML) will einen kompetent-kritischen Umgang mit Informationen, Wissen über mediale und technologische Vermittlungszusammenhänge sowie die Fähigkeit zur Generierung von und Kommunikation über Wissen fördern.

Das Zertifikat umfasst 30 ECTS und besteht aus drei Grundlagenveranstaltungen (Medienpädagogik, Mediensemiotik, Informatik), einem interdisziplinärem Think Tank, einem Verbundseminar sowie einem Transfermodul (Projektarbeit und Präsentation).

Mehr lesen und mitmachen...

Das Teilprojekt KuMuSp bietet im Sommersemester 2018 mehrere Workshops im Rahmen der KuMuSp-Lernwerkstatt an:

  • Poptanz
  • Schattenspiel
  • Instrumentenbau
  • Theaterpädagogik
  • Ukulele & Cajon
  • Ästhetische Bildung in der Natur
  • Drum Circle
  • Bewegungslieder

Details können Sie dem Flyer zu den Workshops entnehmen.

Eine Anmeldung zu den Einzelterminen ist über Stud.IP unter der Veranstaltungsnummer 41169 möglich.

Öffentlicher Projektbericht als interaktive pdf-Datei

Kreatives Arbeitsumfeld (Foto: Universität Passau)

Unser Projekt kann nun bereits auf eine Laufzeit von fast zweieinhalb Jahren zurückblicken. Über unsere Aktivitäten möchten wir Sie mit dem öffentlichen Projektbericht informieren.Für den aktuellen Bericht haben wir neben der regulären pdf-Fassung (bei den Publikationen) auch eine interaktive Version erstellt. Diese steht Ihnen ab sofort zum Download zur Verfügung.

Fabrik für kritisches Denken

Lehramtsstudent Hannes Wenzel hat im Wintersemester den „Information & Media Literacy Think Tank“ besucht und zieht im Video Bilanz. Das Thema beschäftigt die Universität weiter: Im November richtet sie eine interdisziplinäre Tagung dazu aus. Gerade läuft der Call for Papers. Lesen Sie mehr...

Das DiLab - Raum für Lehrinnovation

CFP: Spuren – Netze – Horizonte

Aus dem Projekt heraus soll eine Publikation entstehen, die die Potenziale der Semiotik in der Lehrerbildung untersucht. Diese Untersuchung soll auf Ebene theoretischer Auseinandersetzung oder anhand von Konzepten aus der Praxis mit theoretischer/empirischer Fundierung stattfinden. Gesucht werden hierfür Beiträge aus fachlicher, überfachlicher, inter- oder transdisziplinärer Perspektive.

Die Frist für den CFP läuft am 30.04.2018 ab.

Lesen Sie mehr...