•   SKILL
SKILL

"SKILL" steht für "Strategien zur Kompetenzentwicklung: Innovative Lehr- und Beratungskonzepte in der Lehrerbildung". Es ist ein Projekt zur Weiterentwicklung der Lehrerbildung, an dem mehrere Fakultäten und Einrichtungen der Universität Passau beteiligt sind.

Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Einrichtung eines Didaktischen Labors zur Entwicklung innovativer Lehr-Lern-Konzepte in der Passauer Lehrerbildung. Ziel des Projekts ist es, Fachdisziplinen und Fachdidaktiken in der Lehramtsausbildung besser aufeinander zu beziehen und die Lehramtsausbildung insgesamt stärker in den Fokus zu rücken. Gleichzeitig soll die Studierendenberatung verbessert werden.

Studierendenbefragung SoSe 2017

Um an der Studierendenbefragung des Didaktischen Labors an der Universität Passau teilzunehmen, nutzen Sie bitte den folgenden Link zur Befragung.

Das DiLab - Raum für Lehrinnovation

Studentische Arbeitsgruppe im Didaktischen Labor (Foto: Universität Passau)

Während der Open DiLab Hours können Lehramts­stu­dier­ende das Didaktische Labor als Treffpunkt und Ex­pe­ri­men­­tier­raum nutzen. Die Open DiLab Hours finden ab April (Vorlesungszeit) wieder montags von 14-16 und mittwochs von 16-18 Uhr statt.

Einfach (ohne Anmeldung!) vorbeischauen und ausprobieren!

Glühbirne mit darunterliegendem Bleistift (Bild: Colourbox)

Lehramtsstudierende aufgepasst: Gib dem DiLab ein Gesicht!

300 € Geldpreis oder einen von vier 50 € Büchergutschein gewinnen!

Das DiLab als Raum verkörpert den Treffpunkt Lehramt und ist Raum für Lehrinnovation. Das Didaktische Labor (kurz DiLab) ist ein moderner Unterrichtsraum, der allen an innovativer Lehre interessierten Studierenden und Dozierenden der Universität Passau offen steht.

Wir suchen für das DiLab repräsentative Grafiken, die das Didaktische Labor thematisch aufgreifen und dazu dienen, das DiLab zum Identifikationsort für das Lehramt an der Universität Passau zu machen.

Die beste Einreichung wird als Plakette an der Tür des Raumes NK 211 (dem DiLab) angebracht.

Die Ausschlussfrist zur Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen ist der 2. Juli 2017.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen